Medien und Kritik – Das Online Magazin

Bescherung – Zwei Klagen gegen "NEWS" – Vorschau

Posted in News, Termindienst by Pangloss on 20. Dezember 2009

(Wien, im Dezember 2009) Bald klappt dieses Journal die Gehsteige hoch.

Davor wäre darauf hinzuweisen, dass „NEWS“ zwar eine nicht mehr so wichtige, aber noch immer auflagenstarke Zeitschrift ist. Unwichtig wurde sie, weil sie satte, saturierte, untereinander verhaberte und verheiratete Journalisten beschäftigt, die quer durch die Redaktion Kinder machen, Ehen schließen, aber vergessen, dass man für politischen Journalismus vor allem Biss braucht. Sie kredenzen dem Leser Babynahrung und meinen, das genügt. Wenn man alle zwei Wochen das gleiche ins Blatt hebt, hat das für den Konsumenten den Vorteil, dass man das Blatt nur alle zwei Wochen kaufen muss. Zuletzt hob man auch wieder Jörg Haider, der vor einem Jahr starb, mehrfach auf das Titelcover. Es grenzt schon an Fatima-Journalismus und publizistische Kirchgängerei. Es sind die alten Spiele wie vor Jahren. Nichts hat sich geändert. Wer meint, dass „NEWS“ wichtig ist, soll in diesem Glauben glücklich werden, in Wahrheit sind die 2 Euro 50 hinausgeworfenes Geld.

Einige empfinden es trotzdem als gute Quelle für einen Schnitt mittels Medienklage. Das wertet das Magazin „NEWS“ zwar nicht auf, bringt aber jenen, die eine Klage anstreben, einen Lotto-4er. So sie gewinnen.

Vor Weihnachten klagt noch einmal Walter Meischberger das Magazin und ein gewisser Univ. Prof. Rudolf Aicher. Danach klappt auch das Straflandesgericht die Gehsteige hoch. Wann und wo?

  • 21. Dezember 2009, 14 Uhr 30, Saal 311. § 6 MedienG (Üble Nachrede)
    Richterin: Mag. Gerald WAGNER
    ASt: Ingenieur Walter MEISCHBERER (ehemaliger Tankwart in Tirol, später FPÖ-Mandatar, später BUWOG)
    AStV: Dr. Michael RAMI
    AG: NEWS
    AGV: LANSKY – GANZGER
    1 Zeuge:
    Ing. Walter Meischberger
    Notiz: Als der Prozess beginnt, ist er schon wieder zu Ende. Um 14 Uhr 31 werden die Kostennoten verteilt. Zeugen gibt es keine. Ergebnis: „NEWS“ (Gerald Ganzger) verliert. Michael Rami gewinnt. „NEWS“ muss eine Gegendarstellung bringen. Im Publikum auch: Alfred Nechvatal, der die Niederlagen „seines“ Lieblingsadvokaten penibel dokumentiert.
  • 22. Dezember 2009, 11 Uhr 00, Saal 207. § 6 MedienG (Üble Nachrede)
    Richterin: Mag. Lucie-HEINDL-KÖNIG
    ASt: Univ. Prof. Dr. Josef AICHER
    AStV: Dr. Maria Windhager
    AG: NEWS
    AGV: Dr. Hubert SIMON
    2 Zeugen:
    Ulla Schmid (NEWS)
    Dr. Rudolf LESSIAK

Marcus J. Oswald (Ressort: Termindienst, News)

Advertisements
Tagged with: ,
%d Bloggern gefällt das: